Mittwoch, 5. Juni 2013

Königliche Erdbeertorte

Nun beginne ich mit dem ersten Teil der Rezeptreihe für den Sweet Table unserer Baby Shower. Los geht es mit der riesigen Erdbeertorte (die im übrigen nicht nur riesig groß, sondern auch riesig lecker war!).


Der Biskuit war einfach superluftig und die Creme sehr leicht und lecker. Man konnte ein riesiges Stück Torte verdrücken und hatte trotzdem nicht das Gefühl, sich total übernommen zu haben. Die perfekte Torte! 


Erdbeertorte

Was du brauchst:

Für den Biskuit:
6 Eier
150g Zucker
130g Mehl

Für die Creme:
600g Naturjoghurt
600g geschlagene Sahne
100g Zucker
Saft einer halben Zitrone
12 Blatt Gelatine
250g Erdbeeren

+ Erdbeeren zum Dekorieren, Löffelbiskuits


Wie es geht:

Die Eier trennen. Eigelb und Zucker sehr hell schaumig rühren. Das Eiweiß steifschlagen und auf die Eigelbcreme legen. Das Mehl darübersieben und alles vorsichtig unterheben. Bei 180°C ca. 45 Minuten backen. Auskühlen lassen. Anschließend in der Mitte durchschneiden. Um den unteren Teil einen Tortenring legen, den oberen Teil für später zur Seite legen.
Für die Creme die Erdbeeren waschen, putzen und pürieren. Mit dem Naturjoghurt, der geschlagenen Sahne, dem Zucker und dem Zitronensaft verrühren. Die Gelatine einweichen und vorsichtig in einem Topf auflösen. Einige Löffel der Sahnemasse zur Gelatine geben, um sie abzukühlen. Anschließend die Gelatinemasse unter die Sahnemasse rühren. Danach kann man die Masse auf den unteren Tortenboden in den Ring gießen. Ein kleines Schälchen sollte jedoch übrig bleiben, um später die Torte damit einzustreichen. Den oberen Teil des Bodens auf die Creme setzen und alles mehrere Stunden im Kühlschrank fest werden lassen. 
Den Tortenring abnehmen. Die übriggebliebene Creme umrühren und die Torte damit einstreichen (oben und am Rand). Die Erdbeeren zum Dekorieren waschen, putzen und nach Belieben schneiden. Den Kuchen außen mit Löffelbiskuits verkleiden und mit einem Stoffband festbinden. Oben mit den Erdbeeren dekorieren.

Hier ist nochmal ein Bild vom gesamten Sweet Table:


Die Erdbeerzeit ist einfach prima. Man kann so viel mit den Früchtchen machen und ich habe auch schon ein bisschen was gemacht. Auf dem Blog findet ihr z.B. ein sehr leckeres Erdbeer-Tiramisù und Erdbeer-Vanille-Tartelettes. Auch etwas Herzhaftes war schon dabei: Salat aus grünem Spargel mit Rucola und Erdbeeren



Habt ihr ein Lieblingserdbeerrezept?

Maria

Erdbeer Rezepte auf kuechenplausch.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dein Kommentar wird nach der Freigabe sichtbar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...